Zum Inhalt Zum Hauptmenü

News

Termine

Schulung zum Freiwilligennachweis

Der Freiwilligennachweis NEU des BMASK macht (informelles) Lernen und Kompetenzerwerb im Engagement sichtbar. Freiwillige nützen den Nachweis für Bewerbungen am Arbeitsmarkt, für Neuorientierungen im Engagement, zum Planen von Aus- oder Weiterbildungsmaßnahmen, für die persönliche Weiterentwicklung. Erkundet und dokumentiert werden die erworbenen Kompetenzen mit dialogischen Methoden in einem entwicklungsorientiert (formativ) ausgerichteten Setting, d.h. die Erkundung der Kompetenzen ist selbst als Lernprozess ausgerichtet.

ZIEL der Schulung: Qualifizierung für die Gesprächsführung bzw. die begleitete Erkundung von Lernprozessen als Einzelberatung oder im Rahmen von Kleingruppen.

ZIELGRUPPE FreiwilligenkoordinatorInnen und FreiwilligenmanagerInnen bzw. Personen, die in Freiwilligenzentren oder in Freiwilligenorganisationen mit Begleitung, Koordination oder Management von Freiwilligen befasst sind.

UMFANG gesamt 1,5 Tage; Einführungsmodul (1 Tag), Modul zur Auswertung der Erprobung und Planung von Praxis und Qualitätssicherung (½ Tag), optional je nach Bedarf weitere Übungs- und Auswertungsmodule (je 3 Stunden) .

Ablauf

  • Einführungsmodul (1 Tag): Lernen und Kompetenzerwerb im freiwilligen Engagement, Methoden der Validierung informellen Lernens und informell erworbener Kompetenzen, Kennenlernen und Selbstanwendung des Freiwilligennachweises, Planen der Probephase.
  • Probephase: mind. 3 Einzelbegleitungen, eine Nachweiserstellung in Kleingruppe
  • Auswertungsmodul (½ Tag): Auswerten der Erfahrungen und Ergebnisse aus der Probephase, gegebenenfalls zusätzlichen Übungsbedarf ermitteln und planen, eigene Praxis sowie Praxisbegleitung und Qualitätssicherung planen.

Die Schulung wird vom RING ÖSTERREICHISCHER BILDUNGSWERKE in Kooperation mit der IG Freiwilligenzentren österreichweit kostenlos angeboten.

SCHULUNGSLEITUNG Mag. Wolfgang Kellner, Ring Österreichischer Bildungswerke; Margarete Ringler MAS, Tiroler Bildungsforum

Rückfragen

Mag. Wolfgang Kellner
E: wolfgang.kellner@ring.bildungswerke.at
T: 0664 45 43 103

START im 1. Halbjahr 2017

  • 29.03.2017 im Freiwilligenzentrum Salzburg
  • 03.04.2017 in der Ehrenamtsbörse des Wiener Hilfswerks
  • 04.05.2017 im ULF – Unabhängiges LandesFreiwilligenzentrum
Hinweistaferl zur Pressekonferenz
Freiwilligenpass Unterlagen liegend auf den Tisch
5 Personen stehend
Aussteller Rotes Kreuz
7 Personen stehend
Herr Bundesminister bei der Ansprache
Leute sitzend und hören zu
Schulung über Freiwilligenpass