Zum Inhalt Zum Hauptmenü

News

CoVid 19 Möglichkeiten des freiwilligen Engagements

» zu den Möglichkeiten


Veranstaltungen

Login

Für Organisationen

freiwillig:info Workshop Rolle der Religion im Integrationsprozess

Wien ist eine vielfältige Stadt, in der Menschen verschiedener Religionen und Weltanschauungen koexistieren. Der Workshop geht den Fragen nach: Welche Bedeutung kann Religion im Alltag, bei der Identitätsfindung, beim Fußfassen in einer neuen Gesellschaft haben?
Was bedeutet das in einer zugleich säkularen Gesellschaft? Welche Bedeutung hat meine Weltanschauung für mich?

Workshop-Leitung: Regina Polak (Institut für Praktische Theologie der Universität Wien, forschungsnetzwerk "Religion im Kontext von Migration")

Begrenzte TeilnehmerInnenzahl!

freiwillig:info "Unsere Werte" - welche Werte sind das eigentlich?

Impulsvortrag mit anschließendem Austausch über die Fragen: Was sind Werte? Wie lassen sich Werte definieren? Wie gehen die Menschen in Österreich mit den Werten Diversität und Solidarität um?

Vortragende: Sylvia Kritzinger (Universität Wien)

Begrenzte TeilnehmerInnenzahl!

Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung per E-Mail: freiwilligen.info@ma17.wien.gv.at

freiwillig:info Workshop Interkulturelle Kommunikation - viele Kulturen, viele Kommunikationsformen

Durch kurze theoretische Inputs und praktische Methoden der Selbsterfahrung werden die TeilnehmerInnen angeregt, sich mit Kommunikation und deren Herausforderungen auseinanderzusetzen, eigene Erfahrungen, Anschauungen und Haltungen zu reflektieren, in andere Rollen zu schlüpfen und dadurch neue Sichtweisen auszuprobieren.

Workshop-Leitung: Boban Jovanov und David Beraha (Stadt Wien - Integration und Diversität)

Begrenzte TeilnehmerInnenzahl!

Die Teilnahme ist kostenlos.

freiwillig:info Extremismus und Fanatismus als politische und pädagogische Herausforderung

Was ist die Faszination, die von Extremismen ausgehen kann, wie kann ein Fanatisierungsprozess bei Jugendlichen verlaufen und welche Möglichkeiten der Prävention und politischen Gegenwehr gibt es? Vortrag und Diskussion über Extremismus im Allgemeinen und Rechtsextremismus, Neo-Salafismus und Jihadismus im Besonderen.

Vortragender: Andreas Peham (Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstands)

Die Teilnahme ist kostenlos

Anmeldung: per E-Mail: freiwilligen.info@ma17.wien.gv.at

freiwillig:info Vielfalt als Vorteil

Moderne Städte wie Wien sind geprägt vom Nebeneinander unterschiedlichster Anschauungen, Einstellungen, Lebensentwürfe, Altersgruppen und kultureller Hintergründe. Welche Vorteile können die Einzelnen und die Gesamtgesellschaft daraus ziehen?

Vortragende: Violeta Hasanagić (Stadt Wien - Integration und Diversität)

Begrenzte TeilnehmerInnenzahl!

Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung per E-Mail: freiwilligen.info@ma17.wien.gv.at

freiwillig:info Asylrecht III - Statusaberkennungen

Wenn das Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl einen rechtskräftig zuerkannten Status (Asyl oder subsidiärer Schutz) wieder aberkennen möchte, wie sieht das dann rechtlich aus? Was sind Handlungsmöglichkeiten betroffener Personen?

Vortragende: Sebastian Sperner und Jakob Fux (Deserteurs- und Flüchtlingsberatung Wien)

Begrenzte TeilnehmerInnenzahl!

Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung per E-Mail: freiwilligen.info@ma17.wien.gv.at

OPEN HOUSE WIEN

OPEN HOUSE WIEN ist ein Event, das Architektur öffnet, die normalerweise nicht öffentlich zugänglich ist - kostenlos & für alle. Volle 2 Tage hast du die Möglichkeit im Rahmen von Kurzführungen durch unsere Volunteers Gebäude zu besichtigen. Das nächste Mal am 14. und 15. September 2019. Entdecke neue Seiten deiner Stadt!

Lehrgang Freiwilligenkoordination 2020, Kardinal König Haus Wien

Freiwilliges Engagement ist im Wandel begriffen, die Bedeutung von freiwilliger Arbeit nimmt enorm zu und ist für viele Organisationen unverzichtbar. Führungskräfte und Freiwilligenkoordinator/innen in verschiedensten Organisationen sind für die Implementierung und Umsetzung von Freiwilligenengagements in verantwortlicher Position. Sie schaffen Voraussetzungen für Rahmenbedingungen, für die Motivation der Freiwilligen und für eine gelingende Zusammenarbeit zwischen freiwilligen und hauptberuflichen Mitarbeiter/innen.