Zum Inhalt Zum Hauptmenü

News

Termine

Login

Für Organisationen

Datum
30.03.2017 18:00

Ort der Veranstaltung

Gasgasse 8 – 10 (Amtshaus)
1150 Wien
Seminarraum der MA 17
Stiege 1, 1. Stock, links

Österreich
Ansprechperson

David Beraha
T: +43 1 4000-15922
E: west@ma17.wien.gv.at, david.beraha@wien.gv.at

freiwillig:info

Traumatisierung und angemessene Begleitung

Wien bietet 2017 weitere Info-Module für Freiwillige in der Flüchtlingshilfe und Integrationsarbeit an.

Drei Personen, Seminarbesucher, sitzen in einem Seminarraum und hören konzentriert dem Vortragenden zu
Foto: MA17
freiwillig:info bietet Wienerinnen und Wienern in kostenlosen Informationsmodulen die Möglichkeit, Basiswissen über Lebenswelten von Flüchtlingen in Wien sowie das Flüchtlingswesen in Wien zu erlangen.

Darüber hinaus sollen ihre Kompetenzen im Umgang mit Trauma und Mehrsprachigkeit gestärkt werden. Die Module richten sich an Personen, die auf Eigeninitiative in der Flüchtlingshilfe tätig oder in einer Organisation eingebunden sind.

Bei freiwillig:dialog könen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmern über ihre Erfahrungen in der Freiwilligenarbeit austauschen.

Traumatisierung und angemessene Begleitung

Menschen, die durch Flucht nach Europa gekommen sind, mussten in ihrem Herkunftsland, auf der Flucht und mitunter auch in ihrem Aufnahmeland, Dinge erleben, die Spuren in der Psyche hinterlassen haben und zu Traumatisierungen führen können. Das Infomodul befasst sich mit den Ursachen und Formen von Traumatisierungen und vermittelt grundlegende Kenntnisse über die adäquate Begleitung von Menschen mit Traumatisierung.
Referentin: Frau Dr.in Barbara Preitler, Betreuungszentrum Hemayat