Zum Inhalt Zum Hauptmenü

News

Termine

Login

Für Organisationen

Nachweis über freiwillige Tätigkeiten

Kompetenz durch freiwilliges Engagement

Freiwilliges Engagement ist ein Ort des Lernens und der Bildung, ein Ort der Persönlichkeitsentwicklung und des Erwerbs von Kompetenzen. Diese Lern- und Bildungsprozesse dokumentiert der „Nachweis über freiwillige Tätigkeiten“, um sie bewusst und damit auch besser nutzbar zu machen - z.B. für die persönliche Weiterentwicklung, für Orientierungsprozesse im Engagement, für Bewerbungen am Arbeitsmarkt.

Freiwilligenorganisationen können nach § 2 Freiwilligengesetz (2012) nur dann gefördert werden, wenn sie den Freiwilligen zur Nutzbarmachung der durch das freiwillige Engagement erworbenen Kompetenzen und Qualifikationen auf deren Verlangen binnen sechs Monaten nach Beendigung ihrer Tätigkeit einen Tätigkeitsnachweis über Dauer und Art der Tätigkeit sowie die dabei erworbenen Kompetenzen ausstellen (Nachweis über Freiwilligentätigkeiten/Freiwilligenpass).

Europaweite Aufwertung und Anerkennung des informellen Lernens

Im letzten Jahrzehnt wurden in der Bildungspolitik und Bildungsforschung europaweit das non-formale und informelle Lernen entscheidend aufgewertet.

Dementsprechend wurde auch der „Nachweis über freiwillige Tätigkeiten“ weiter entwickelt. Er folgt nun dem Konzept „Kompetenz+Beratung“ der Bildungsberatung Österreich des Bildungsministeriums. Das Österreichische Institut für Berufsbildungsforschung (ÖIBF) und der Ring Österreichischer Bildungswerke (RÖB) wurden damit beauftragt. Der Nachweis geht von den bewährten Methoden der ganzheitlichen Kompetenzerfassung von Wissen, Können und Handeln aus. Er trägt damit in besonderer Weise zu mehr Orientierung und Aktivierung in der Bildungsplanung junger Menschen und in der persönlichen Weiterentwicklung ebenso wie zur Anerkennung im gesamten Berufsleben bei.

Freiwillige und Organisationen im Dialog

Im Mittelpunkt bei der Erstellung des Nachweises über freiwillige Tätigkeiten steht der Dialog zwischen Freiwilligen und verantwortlichen VertreterInnen der Freiwilligenorganisationen. In mehreren Schritten, die in der Anleitung zur Nachweiserstellung detailliert erläutert werden, erstellen Freiwillige unterstützt von VertreterInnen der Freiwilligenorganisationen ihren Nachweis.

Der Nachweis über freiwillige Tätigkeiten bilanziert einen persönlichen Entwicklungsprozess und ist als ergänzende Bewerbungsunterlage nutzbar.

Checklist für Freiwillige und Freiwilligenorganisationen

  • Um für Ihre Freiwilligen den Nachweis über Freiwillige Tätigkeiten bestellen und ausfüllen zu können, tragen Sie bitte Ihre Organisation zunächst im Organisationsverzeichnis des Freiwilligenweb ein.
  • Der Nachweis über Freiwillige Tätigkeiten besteht aus einer Mappe, in der Freiwillige ihre verschiedenen Nachweise über Freiwilligenarbeit sammeln können, einer Anleitung zur Nachweiserstellung sowie Beispielen für Kompetenzen und Arbeitsblätter, die die Erstellung des Nachweises erleichtern sollen. Ebenso enthält die Mappe zur Bestätigung der freiwilligen Mitarbeit den „Freiwilligenpass“.
  • Füllen Sie den Nachweis bitte genau, seriös und am besten gemeinsam mit dem/der Freiwilligen und dem/der Verantwortlichen der Freiwilligenorganisation aus. Unterschrieben und bestätigt wird der Nachweis von beiden.

Schulungsangebote

Für Verantwortliche in den Organisationen und FreiwilligenkoordinatorInnen werden regelmäßig Schulungen zur dialogischen Begleitung Freiwilliger bei der Nachweiserstellung angeboten. Termine finden Sie unter NEWS.

Freiwilligenpass bestellen

Nein