Zum Inhalt Zum Hauptmenü

News

Veranstaltungen

Login

Für Organisationen

Aktion "Hunger auf Kunst und Kultur"
Datum
01.01.2016
Einsatzort/ -land
Österreich
Land
Österreich
Organisation
Verein ARGUMENTO
Burg 138
7473
Hannersdorf

ARGUMENTO, der Verein für Kultur- und Kunstvermittlung bezweckt die Förderung des Gemeinwohls auf geistigem und kulturellem Gebiet - von Kunst und Kultur sowie kultureller Betätigung sowie der kulturellen und gesellschaftlichen Wertevermittlung. Als Träger und Vermittler des zeitgenössischen kulturellen Schaffens ist dieser auch in beratender Funktion für Kulturinitiativen und -vereine tätig.

Kulturpass Burgenland

KULTURPASS BURGENLAND
HUNGER AUF KUNST UND KULTUR

Auch Menschen mit finanziellen Engpässen haben ein Recht auf Kunst und Kultur: Der Kulturpass macht es möglich. Mit diesem Ausweis erhalten sozial benachteiligte Menschen nun auch im Burgenland freien Eintritt in zahlreichen kulturellen Einrichtungen in allen Bundesländern. Die im Jahr 2003 vom Schauspielhaus Wien in Kooperation mit der Armutskonferenz ins Leben gerufene Aktion „Hunger auf Kunst und Kultur“ versteht sich als Initiative, die die Bedeutsamkeit und Zugänglichkeit von Kunst und Kultur für alle Menschen in den Mittelpunkt stellt.

Der Verein ARGUMENTO vollzieht in Österreich den „Lückenschluss“ und ist für die Koordination sowie Leitung der Aktion „Hunger auf Kunst und Kultur“ im Burgenland zuständig.

Seit 2016 ist der Kulturpass auch im Burgenland, bei 39 Ausgabestellen, welche die Anspruchsvoraussetzungen prüfen, in den Geschäftsstellen des AMS, der Diakonie, Sozialberatungsstellen der Caritas, Ausgabestellen der Team Österreich Tafel des Roten Kreuzes, die Frauenberatungsstellen, der KOBV, der Österreichische Integrationsfonds, die Krebshilfe sowie pro mente und ÖZIV Eisenstadt. 

 

ZUGANG ZU KUNST UND KULTUR - 110 MAL IM BURGENLAND

Insgesamt 43 Kultureinrichtungen nehmen derzeit an der Aktion teil, Museen und Sehenswürdigkeiten (Schlösser und Burgen) sowie Galerien gewähren kostenlosen Eintritt. Mindestens zwei Prozent des vorhandenen Kartenkontingents stellen unter anderen alle burgenländischen Kulturzentren sowie die Oper im Steinbruch zur Verfügung. Mit dabei sind außerdem die Burgenländischen Volkshochschulen an allen Standorten sowie die 68 Bibliotheken im Burgenland. Bei Festivals, Kabaretts, Theater und Konzertveranstaltungen ist Kulturpassinhaber*innen ebenso ein Platz sicher, wie bei der Sommerakademie in der Friedensburg Schlaining und Veranstaltungen des Volksliedwerks im Rahmen des aktuellen Kulturschwerpunktjahres. In den teilnehmenden Bibliotheken entfallen die Einschreibe- und Verleihgebühren. 

Kategorie
Arbeit mit Menschen mit Behinderung / Beeinträchtigung
Arbeit mit Menschen mit psychischer Erkrankung
Altenbetreuung und Jugendarbeit
Bildungs- und Aufklärungsarbeit
Bildung
Bürgerschaftliche Aktivitäten und Gemeinwesen
Freizeit
Integration und Flüchtlingshilfe
Integration und Flüchtlingshilfe
Kunst, Kultur und Brauchtum
Selbsthilfe
Sozialwesen