Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Termine

Europäischer Freiwilligendienst

Der Europäischen Freiwilligendienst (EFD) ist ein Aufenthalt bei einer Organisation im europäischen Ausland, bei der der Teilnehmer oder die Teilnehmerin freiwillig mitarbeitet und wertvolle Erfahrungen sammelt. Er dient vor allem  dem Kennenlernen der Tätigkeit in der Einsatzstelle, der Persönlichkeitsentwicklung, der Erweiterung und Anwendung von Sprachkenntnissen, der Stärkung interkultureller Kompetenzen und der beruflichen Orientierung. Personen zwischen 17 und 30 Jahren haben die Möglichkeit einen EFD zu absolvieren. Weitere Voraussetzungen für eine Teilnahme am EFD gibt es keine.

Als mögliche Einsatzbereiche können beispielsweise ein Jugendzentrum, ein Bauernhof, ein Kindergarten, eine Werkstätte für Menschen mit Behinderung, ein Nationalpark, ein Flüchtlingsprojekt, eine Zirkusschule, ein Pflegeheim, ein Kulturzentrum u.v.m. gewählt werden. Um sich ein Bild von der Vielfalt der Einsatzmöglichkeiten zu machen finden Sie auf der Home Page des EFD eine Reihe von Projektbeispielen sowie eine Liste der Programmländer und benachbarten Partnerländer.

Der Europäische Freiwilligendienst dauert je nach Vereinbarung zwischen zwei und zwölf Monaten und kann grundsätzlich drei Mal pro Jahr begonnen werden. Die jeweiligen Antragsfristen und Projektstarts entnehmen Sie bitte der Jugend in Aktion Home Page. Wird ein durchgehend mindestens zehn Monate dauernder Dienst geleistet, kann dieser an den Zivildienst angerechnet werden.

Personen, die in einem geregelten und geschützten Rahmen in die Kultur eines fremden Landes eintauchen, neue Leute kennen lernen und Freundschaften schließen möchten, können sich an Jugend in Aktion wenden.

Nein