Start des neuen Aulandfreiwilligendienstes 2022

Bundespräsident Alexander van der Bellen verabschiedete am 6. Juli 2022 in seinen Amtsräumen in der Wiener Hofburg rd. 150 Auslandsfreiwilligendiener:innen.

In einer von Bewunderung und sichtlichem Stolz geprägten Ansprache würdigte der Herr Bundespräsident das bemerkenswerte Engagement der Gedenk-, Friedens- und Sozialdiener, die damit auch junge Repräsentanten Österreichs in allen Teilen der Welt sind. Die jungen Menschen setzen mit Ihrer Entscheidung, Ihren Dienst im Ausland zu leisten, ein bemerkenswertes Zeichen von Solidarität, Engagement und Einsatzwillen. Damit gewinnen einerseits diese jungen Österreicher:innen unendlich viel für Ihren weiteren Lebensweg, machen anderseits die Welt auch ein klein wenig besser.

Die Generalsekretärin des für freiwilliges Engagement zuständigen Sozialministeriums Mag.a Ines Stilling bedankte sich für das Jahr für Jahr wachsende Engagement der jungen Frauen und Männer, sowie bei den neun anerkannten Trägerorganisationen für das hervorragende Engagement. Sie zeigte sich besonders für das stetig wachsende Interesse junger Frauen am Auslandsfreiwilligendienst erfreut.

Das Sozialministerium fördert die Entsendungen der jungen Österreicher:innen bei den neun anerkannten Trägerorganisationen und bedankt sich auch an dieser Stelle für das außerordentliche Engagement.

Zum Fotoalbum

Aktuell im Freiwilligenweb

2022-07-11T10:42:08+02:0011. Juli 2022|
Nach oben