Zum Inhalt Zum Hauptmenü

News

CoVid 19 Möglichkeiten des freiwilligen Engagements

» zu den Möglichkeiten


Veranstaltungen

Login

Für Organisationen

Freiwilliges Engagement in Organisationen

Menschen, die sich in einem Verein oder einer Organisation freiwillig engagieren, stellen ihre Zeit und ihre Arbeitskraft unentgeltlich zur Verfügung. Dieses Engagement ist keineswegs selbstverständlich, aber für viele Organisationen von unschätzbarer Bedeutung. Um ein breites freiwilliges Engagement zu fördern, neue Freiwillige zu gewinnen und ehrenamtlich Mitarbeiter zu halten, bedarf es einer attraktiven und sinnvollen Gestaltung des Arbeitsfeldes.

Einige Anhaltspunkte, die der qualitativen Förderung der Freiwilligenarbeit dienen, hat die Interessensgemeinschaft der Freiwilligenzentren Österreichs (IGFÖ) mit den Qualitätskriterien für die Arbeit mit Freiwilligen zusammengestellt. Sie können den Organisationen als Anregung dienen, um die Arbeit der Freiwilligen noch attraktiver, effizienter zu machen und somit auch die Qualität der Organisationsarbeit zu verbessern.

Qualitätskriterien für die Arbeit mit Freiwilligen

Aufräumarbeiten nach Überschwemmung durch freiwilligen Helfer

Wodurch wird das Tätigkeitsfeld interessant?

Um Menschen zu finden, die ihre Zeit und ihre Fähigkeiten kostenlos zu Verfügung stellen, bedarf es einiger Überzeugungsarbeit. Die Angebote müssen die Bedürfnisse der Freiwilligen ansprechen und ihnen anstatt eines materiellen Lohnes einen ideellen Gewinn versprechen.

Die wenigsten Freiwilligen bieten ihre Dienste aus Pflichtgefühl an, vielmehr möchten viele von ihnen neue Erfahrungen machen, Verantwortung übernehmen und aktiv an der Organisationsentwicklung teilnehmen. Achten Sie also auf eine attraktive Aufgabengestaltung, die auch Spaß machen kann und deren Sinn klar erkennbar ist.

Genaue Aufgabenbeschreibung

Eine wichtige Voraussetzung für eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Freiwilligen ist die Transparenz der Organisationsstrukturen und die genaue Festlegung der zu erfüllenden Aufgaben inklusive der Festlegung der Kompetenzen. Es ist sinnvoll, feste Arbeitszeiten festzulegen, die nicht überschritten werden sollten. Eine genaue Arbeitsbeschreibung schützt beide Seiten vor Missverständnissen und Überforderung und wirkt einer Unklarheit über die eigenen Aufgaben entgegen.

Einarbeitung und Probezeit

Ein guter Einstieg in die freiwillige Tätigkeit wird durch eine Einarbeitungsphase unterstützt. Der Freiwillige kann sich so unverbindlich die Arbeitsbereiche ansehen und feststellen, ob diese seinen Vorstellungen und seinen Fähigkeiten entsprechen. Es ist sinnvoll, zu Beginn der Arbeit eine Probezeit zu vereinbaren, nach deren Ablauf beide Seiten entscheiden können, ob sie miteinander weiterarbeiten möchten.

Ansprechpartner und Begleitung

Um bei Problemen nicht allein dazustehen, benötigen die Freiwilligen eine feste Ansprechperson, die mit allen Belangen der Freiwilligenarbeit in der Organisation vertraut ist. Neben dieser Begleitung sollten regelmäßige Gespräche mit anderen Freiwilligen angeboten werden. Wenn die Möglichkeit vorhanden ist, sollte den Freiwilligen in bestimmten Einsatzgebieten auch Supervision angeboten werden. Wenn die Umstände es erfordern, sollten Sie hier nicht sparen, um die Qualität der geleisteten Arbeit zu sichern.

Verantwortung und Mitbestimmung

Besprechen Sie gleich zu Beginn, welchen Verantwortungsgrad die Freiwilligen übernehmen können, inwieweit sie selbst Entscheidungen treffen möchten und dürfen. Außerdem sollten auch die Möglichkeiten der Mitbestimmung und der Umsetzung eigener Vorstellungen geregelt werden.

Kostenerstattung

Damit die Freiwilligen ihr unentgeltliches Engagement nicht noch etwas kostet, sollte sichergestellt werden, dass zur Erledigung der Arbeit notwendige Kosten (Material-, Fahrt- und Portokosten etc.) von der Organisation übernommen werden.

Versicherung

Um Ihre Organisation und die Freiwilligen zu schützen, sollten Sie auf ausreichenden Versicherungsschutz achten. Eine Haftpflichtversicherung der Organisation sollte auch für alle Schäden aufkommen, die durch Freiwillige während der Arbeitszeit entstehen. Es empfiehlt sich außerdem eine Unfallversicherung für die Freiwilligen abzuschließen.

Fort- und Weiterbildung

Um qualitative Standards einer Einrichtung (auch im Vergleich mit anderen) zu halten und zu verbessern, ist Weiterbildung der Mitarbeiter unumgänglich. Dies trifft selbstverständlich auch für Ihre Freiwilligen zu! Zudem tragen Fortbildungsangebote auch für Freiwillige dazu bei, dass diese sich als Mitarbeiter ernstgenommen fühlen und dienen darüber hinaus ihrer Identifikation mit der Organisation.

Ausstieg

Eine Besonderheit einer freiwilligen Tätigkeit ist, dass sie jederzeit beendet werden kann. Sie sollten aber dennoch gleich zu Beginn einen „Aussteigemodus" vereinbaren, der einen gleitenden und reibungslosen Ausstieg ermöglicht.

Nachweise

Freiwillige Tätigkeiten können bei zukünftigen Bewerbungen o.ä. von großem Nutzen sein. Kommen Sie Ihren Freiwilligen daher entgegen und stellen Sie ihnen Nachweise über die erbrachte Arbeitszeit, Art der Tätigkeit und über besuchte Fortbildungen aus.

Anerkennung

Nehmen Sie die unentgeltlichen Dienste der Freiwilligen nicht nur stillschweigend als Geschenk entgegen! Sie sollten diesen Menschen anerkennend entgegenkommen und ihnen zeigen, dass Sie ihre Hilfe zu schätzen wissen. Dies sollte sich nicht nur auf eine jährliche „Danke schön"-Veranstaltung beschränken, sondern im täglichen Umgang miteinander deutlich werden. Sie sollten auch nicht vergessen, bei Selbstdarstellungen Ihrer Organisation die Arbeit der Freiwilligen zu erwähnen. Wenn Sie noch Fragen zur Arbeit mit Freiwilligen haben, wenden Sie sich bitte an ein Freiwilligenzentrum! Diese bieten Ihnen Unterstützung in allen Fragen der Einbindung von Freiwilligen in deren Arbeit, z.B. bei der Entwicklung von Tätigkeitsprofilen für Freiwillige, bei der Öffentlichkeitsarbeit sowie bei Fort- und Weiterbildungsangeboten für Freiwillige.

Sie suchen eine bestimmte Organisation?

Wichtig !

Falls Sie noch nicht im Organisationenverzeichnis vertreten sind, nehmen Sie bitte eine Neuanmeldung vor. Ihre Eintragungen können Sie dann mit Ihrem persönlichen Passwort selbst verwalten. Wenn Ihr Eintrag nicht mehr aktuell ist, verwenden Sie bitte die Funktion Aktualisierung. Nutzen Sie auch die Möglichkeit, attraktive Projektbeispiele einzutragen, um damit im Wettbewerb um Freiwillige zu punkten.

Hinweis
Die wiedergegebenen Inhalte wurden von den Organisationen selbst eingetragen. Für etwaige Fehler sind die Organisationen selbst verantwortlich. Das Sozialministerium übernimmt keine Gewährleistung für die Qualität der von den Organisationen angebotenen Leistungen.

Ergebnisse: 601 - 650 von 826

Name (Titel) Bundesland Kontaktperson E-Mail Website
Pfadfindergruppe Klagenfurt 4 - Moosburg/Dom/Gurnitz
Kärnten
Monika Knapp MA BEd [field_e_mailfc] http://www.scout.at/klagenfurt4
Pfadfindergruppe Neunkirchen
Niederösterreich
Markus Kerschhofer [field_e_mailfc] http://www.pfadfinder-neunkirchen.at
Pfadfindergruppe Strasshof
Niederösterreich
Christian Pohanka [field_e_mailfc] http://pfadfinder.strasshof.net
Pfadfindergruppe Tennengau
Salzburg
Michael Farkas [field_e_mailfc] http://www.pfadfinder.biz
Pfadfindergruppe Zistersdorf
Niederösterreich
Lorenz Würer [field_e_mailfc] http://www.scout.at/zistersdorf
Pflegeelternverein Igelkinder - Interessensgemeinschaft Eltern und Kinder
Wien
Petra Havel [field_e_mailfc] http://www.igelkinder.at
Pflegeheim Afritz am See
Kärnten
Friedrich Baumhackl [field_e_mailfc] http://www.pflege-afritz.at/home.html
Pflegeheim Frantschach St. Gertraud
Kärnten
Angelika Jamnig [field_e_mailfc] http://www.pflege-frantschach.at/home.html
Pflegeheim Kreuzbergl GmbH
Kärnten
Evelyn Agnes von Nida [field_e_mailfc]
Pflegeheim Mühldorf
Kärnten
Friedrich Baumhackl [field_e_mailfc]
Pflegeheim St. Veit am Vogau GmbH
Steiermark
[field_e_mailfc] http://www.pflege-stveitamvogau.at
Pilgrim
Niederösterreich
Raphael Eder [field_e_mailfc] http://www.pilgrim.or.at
PInG - Patienteninitiative im Gesundheitswesen
Wien
Walter Dörfler [field_e_mailfc] http://www.patienteninitiative.at
POWER 2 HELP
Wien
Sabine Eichinger [field_e_mailfc] http://www.power2help.at
PPÖ - Pfadfinder und Pfadfinderinnen Österreichs / Bundesverband
Wien
Franz Stelzer [field_e_mailfc] http://www.pfadfinderInnen.at
PPÖ - Pfadfinder und Pfadfinderinnen Österreichs/Niederösterreich
Niederösterreich
Eveline Bollafio [field_e_mailfc] http://www.ppoe_lvnoe.at
pro humanis leben.helfen.
Steiermark
Jürgen Pucher [field_e_mailfc] http://www.prohumanis.at
pro mente Burgenland
Burgenland
Petra Prangl, MBA [field_e_mailfc] http://www.promente-bgld.at
pro mente jugend, Gesellschaft für psychische und soziale Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in deren Kontext
Kärnten
Georg Spiel [field_e_mailfc] http://www.promente-jugend.at
pro mente kärnten
Kärnten
Paul Streit [field_e_mailfc] http://www.promente-kaernten.at
pro mente Oberösterreich
Oberösterreich
Michaela Kéita-Kornfehl [field_e_mailfc] http://www.promenteooe.at
Pro Mente Steiermark
Steiermark
Andrea Zeitlinger [field_e_mailfc] http://www.promentesteiermark.at
pro mente Wien - Gesellschaft für psychische und soziale Gesundheit
Wien
Bettina Arbesleitner [field_e_mailfc] http://www.promente-wien.at
PROGES - Wir schaffen Gesundheit
Oberösterreich
Carina Ehrnhöfer [field_e_mailfc] http://www.proges.at
Projekt Ehrenamtlicher Besuchsdienst
Wien
Friedrich Roiser [field_e_mailfc]
Projektgruppe Integration von Ausländern
Kärnten
Hedwig Tortschanoff [field_e_mailfc] http://www.freiwilligenweb.at/de/beratung%40piva.or.at
proNACHBAR
Wien
Karl Brunnbauer [field_e_mailfc] http://www.pronachbar.at
RARE DISEASE SALZBURG
Salzburg
Helmut Kronewitter [field_e_mailfc] http://www.raredisease.at
Regenbogenhaus
Wien
Katrin Lube [field_e_mailfc] http://members.yline.com/~regenbogenhaus
Regionalentwicklungsverein Attersee-Attergau, REGATTA
Oberösterreich
Leo Gander [field_e_mailfc] http://www.regatta.co.at
Regionalmanagement Karnische Region
Kärnten
Christian Guggenberger [field_e_mailfc] http://www.rm-naturarena.at
Regionalverein Norische Region
Kärnten
Barbara Klemenz [field_e_mailfc] http://www.norischeregion.at
rehabilitation Dogs of austria
Oberösterreich
Otto Neudorfer [field_e_mailfc] http://www.kronline.at/nboa
rehabilitation Dogs of Austria
Oberösterreich
[field_e_mailfc] http://www.freiwilligenweb.at/de/http//%3Awww.rehadog.at
Restless Salzburg
Salzburg
[field_e_mailfc] http://www.rls-salzburg.at
Rettungshunde Niederösterreich
Niederösterreich
Karin Kuhn [field_e_mailfc] http://www.rettungshunde.at
Romano Centro
Wien
Andrea Härle [field_e_mailfc] http://www.romano-centro.org
Ronald McDonald Kinderhilfe
Niederösterreich
Karola Grill-Haderer [field_e_mailfc] http://www.naehehilftheilen.at
Rosalila PantherInnen - Schwullesbische ARGE Steiermark
Steiermark
Heinz Schubert [field_e_mailfc] http://www.rlp.homo.at
Rotary International - Österreichische Distrikte 1910 und 1920
Vorarlberg
Günter Ertler [field_e_mailfc] http://www.rotary.at
Rote Falken Wien
Wien
Simon Walter [field_e_mailfc] http://www.rotefalken-wien.at
ROTE NASEN Clowndoctors
Wien
Sonja Illetschko [field_e_mailfc] http://www.rotenasen.at/
Rote Nasen Clowndoctors - Verein zu Förderung der Lebensfreude für kranke und leidende Menschen
Wien
Monica Culen [field_e_mailfc] http://www.rotenasen.at
Round Table Österreich
Oberösterreich
Manfred Korzil [field_e_mailfc] http://www.roundtable.at
Russisches Blasorchester in Österreich
Wien
Erich Anderl [field_e_mailfc] http://www.rbo-oe.net
Salzburger Bildungswerk
Salzburg
Günther Signitzer [field_e_mailfc] http://www.salzburgerbildungswerk.at
Salzburger Pfadfinder und Pfadfinderinnen
Salzburg
Hans-Georg Keplinger [field_e_mailfc] https://www.salzburger-pfadfinder.at/
Salzburger Seniorenbund
Salzburg
Josef Saller [field_e_mailfc] http://www.seniorenbund.com
salzburger sportschützenverband
Salzburg
Franz Seeleithner [field_e_mailfc] http://www.sssv.at
Samariterbund Purkersdorf
Niederösterreich
Brigitte Samwald [field_e_mailfc] http://www.freiwilligenweb.at/de/purkersdorf%40samariterbund.net
XLS
Nein