Freiwillige helfen effektiv und unbürokratisch

Der Krieg in der Ukraine hat in Österreich eine enorme Solidarität und Hilfsbereitschaft ausgelöst. Zahlreiche Spenden- und Hilfsaktion der österreichischen Zivilgesellschaft und Hilfsorganisationen zeigen die beachtliche Unterstützung der Bevölkerung, das großartige Engagement der zahlreichen Freiwilligen sowie der Hilfe der staatlichen Stellen. Vorrangiges Ziel ist es den Menschen in der Ukraine, aber auch den bereits Geflüchteten und Vertriebenen unbürokratisch und schnell zu helfen.

Der österreichische Freiwilligenbereich zeigt hier einmal mehr wie gut und effektiv die Organisationen und die Helfer:innen sind. Die Leistungen, die hier in kürzester Zeit von zahlreichen Organisationen und informellen Initiativen bereitgestellt wurden (zum Beispiel Geld- & Sachspenden, Bereitstellung von Wohnmöglichkeiten, Versorgung mit Lebensmittel, Rechtberatungen, etc.), gilt es besonders zu würdigen und den Mitwirkenden ein großes „Dankeschön“ zu sagen.

© BMI/Severin Pinzger

Wenn auch Sie aktiv Hilfe leisten möchten, können Sie mit einer der Hilfsorganisationen direkt in Kontakt treten. Beispielsweise: Arbeiter Samariterbund Österreichs (www.samariterbund.net), Caritas (www.caritas.at), Care (www.care.at), Diakonie (www.diakonie.at), Hilfswerk Österreich (www.hilfswerk.at), Malteser (www.malteser-internationale.org), Nachbar in Not (www.nachbarinnot.orf.at), Österreichisches Rotes Kreuz (www.roteskreuz.at), SOS Kinderdorf (www.sos-kinderdorf.at), Volkshilfe Österreich (www.volkshilfe.at) uvam.

Zudem finden Sie im Organisationsverzeichnis des Freiwilligenwebs weitere Organisationen und Projekte, die im Zuge des Ukrainekriegs aktiv sind.

Aktuell im Freiwilligenweb

2022-03-30T14:46:52+02:0030. März 2022|
Nach oben