Zum Inhalt Zum Hauptmenü

News

Veranstaltungen

Login

Für Organisationen

Rund um das freiwillige Engagement

Rund 46% der Bevölkerung ab 15 Jahren sind in Österreich freiwillig tätig. 31% leisten eine sog. formelle Freiwilligentätigkeit, also freiwillige/ehrenamtliche und unbezahlte Tätigkeiten in Vereinen, Institutionen bzw. Organisationen und 30% leisten sog. informelle Freiwilligentätigkeit bzw. engagieren sich im Rahmen der Nachbarschaftshilfe. Rund 15% der Österreicherinnen und Österreicher sind in beiden Sektoren, also sowohl formell als auch informell freiwillig tätig. Im Vergleich zum Jahr 2012 hat sich der Anteil der freiwillig Tätigen um rund 150.000 Personen erhöht. Dabei hat sich der Anteil der formellen Freiwilligentätigkeit gegenüber 2012 um 3 Prozentpunkte erhöht. Die informelle Freiwilligentätigkeit ist mit 30% im Vergleich zu 2012 auf hohem Niveau fast gleich geblieben. Hoch gerechnet verrichten somit rd. 3,5 Millionen Menschen in Österreich eine Freiwilligentätigkeit außerhalb des eigenen Haushalts. In Organisationen und Vereinen arbeiten rd. 2,3 Millionen Menschen freiwillig/ehrenamtlich und unbezahlt mit; im informellen Bereich bzw. in der Nachbarschaftshilfe beläuft sich die Anzahl auf ebenfalls knapp 2,3 Millionen Menschen. Rd. 1,2 Millionen Menschen engagieren sich in beiden Sektoren des Freiwilligenengagements.

 

Hier finden Sie folgende Inhalte

Begriff

Der Begriff „freiwilliges Engagement" fast zusammen, was nicht nur im Alltagsgebrauch, sondern auch in der wissenschaftlichen Forschung sehr unterschiedlich bezeichnet wird.

Österreich

3,5 Mio. der Bevölkerung ab 15 Jahren betätigen sich freiwillig und leisten damit einen unverzichtbaren Beitrag für den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft und unsere hohe Lebensqualität.

Wirtschaft

In den letzten Jahren haben sich auch Unternehmen mit der Frage ihrer gesellschaftlichen Verantwortung verstärkt auseinandergesetzt. Kennzeichnend ist die Betrachtung von Unternehmen als aktiver Teil der Gesellschaft, die zum Wohlstand beitragen und gleichzeitig von einer sozial stabilen und...

Gesetz

Das Bundesgesetz zur Förderung von freiwilligem Engagement (FreiwG) regelt erstmalig in Österreich Rahmenbedingungen für formelle freiwillige Tätigkeiten im Interesse der Allgemeinheit.

International

Freiwilliges Engagement ist ein wirksames Instrument, um sich den Herausforderungen in der Entwicklungsarbeit stellen zu können. Freiwillige Tätigkeiten im Bereich der Entwicklungshilfe können zu einem Wandel und zur Beschleunigung in der Entwicklungszusammenarbeit führen.

Nein